Freitag, 17. Juni 2016

Mini Decki - Neue Koordinatorin gesucht

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Mini Decki-Mitglieder,
es ist ruhig geworden in dieser Gruppe und ich möchte dazu folgende Zeilen schreiben:

Ich habe lange, sehr lange überlegt, wie ich mit dem Projekt weitermachen kann oder soll oder überhaupt möchte. Dieses Jahr ist wohl das Jahr zum loslassen, überdenken, was noch passt und was erneuert bzw. niedergelegt werden soll. Was macht mir noch Spaß und was sollte ich besser gehen lassen? Das Projekt "Mini Decki" hat einige Ressourcen von mir gefordert. Des weiteren benötigt es wirklich 100%ige Aufmerksamkeit und neben meiner Tätigkeit in der EDV-Beratung und meinem ausgefüllten Privatleben mit einigen Reisen und einem zweiten Heim in Puchberg am Schneeberg, ist es nicht mehr machbar. Auch die Kommunikation mit den hiesigen Organisationen gestaltete sich immer schwierig und zum größten Teil musste ich immer wieder anklopfen. Ich hatte es mir vielleicht leichter vorgestellt. Auf der anderen Seite gab es schöne Momente und auch Begegnungen mit Menschen, die sich ebenfalls für das Projekt stark engagiert haben.

Aber nun der vielen Worte genug....

Es ist Tatsache, dass ich die Koordination in Österreich nicht mehr aufrecht erhalten kann. Es tut mir leid, diese Entscheidung treffen zu müssen - aber es ist einfach für mich nicht mehr möglich, ein gutes Bild für das Projekt nach Außen zu senden.

Gleichzeitig möchte ich hier anfragen, ob jemand die Koordination in Österreich übernehmen möchte. Wenn ja, so sende bitte eine Nachricht an meine Emailadresse minideckioesterreich@gmail.com.

Ich danke allen für die Hingabe und die liebevoll gefertigten Decken, die wir bis jetzt an die Flüchtlingskinder verteilen konnten. Auch für das in mich gesetzte Vertrauen bin ich dankbar, insbesondere von Simone Maurer-Weber aus der Schweiz. Sollte ich Personen enttäuscht haben, so war das nicht meine Absicht.

Alles Liebe
Andrea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen